PIROLA ist ein gaffelgetakelter Logger und liegt heute im Museumshafen Flensburg.
Link zu den Hafenmeldungen

Das Baujahr und die Werft, auf der das Schiff vom Stapel lief, sind nicht mehr genau zu bestimmen. Vermutlich wurde es 1910 in der Übergangszeit vom Holz- zum Stahlschiffbau gebaut und in Dienst gestellt, um zunächst als Frachtensegler in küstennahen Gewässern zu fahren.

Die Gebrüder de Vries ließen das Schiff 1947 in Den Helder / NL zum segelnden Fischkutter mit 80 PS Hilfsmaschine umbauen, nannten es „De drie Gebroeders“ und fuhren bis 1969 damit auf der Nordsee zum Fischfang.